Vorhofflimmern

Siehe sehen ein EKG

Wenn das Herz aus dem Takt ist. Vorhofflimmern ist die häufigste Herzrhythmusstörung in Österreich. Manche Patient:Innen spüren es kaum, andere wiederum haben einen hohen Leidensdruck. Die Ursache der Rhythmusstörung ist nicht eindeutig geklärt, es gibt jedoch behandelbare Auslöser wie zum Beispiel eine  Schilddrüsenüberfunktion.

Zur Behandlung der Rhyhtmusstörung kommen manchmal Rhythmusstabilisierende Medikamente, Blutverdünner oder aber auch kathetergestützte Verfahren wie die Lungenvenenverödung zum Einsatz. Für jede Patientin und jeden Patienten erarbeite ich ein maßgeschneidertes Therapiekonzept um ein Fortschreiten der Erkrankung zu verhindern.